Pressebericht PHOTRON Fastcam MH4

Hochgeschwindigkeitsaufnahmen sind heute wesentlicher Bestandteil bei der Analyse von Aufprallversuchen.

Unfallforscher und Entwickler benötigen exakte Informationen der einzelnen Komponenten in unterschiedlichen Situationen. Was geschieht im Fußraum? Wie verhält sich der Seiten- und Sitzairbag? Wo liegt der Knackpunkt bei der Spanntechnik des Gurtes? Diese Fragen kann das neu konzipierte Kamerasystem von PHOTRON beantworten. Ingenieure der Automobilbrache erhalten damit erstmalig genaue Auswertungsdaten und Erkenntnisse.

PHOTRON Fastcam MH4

Photron entwickelte ein neues, crashfestes Kamerasystem, das mit bis zu vier Kameraköpfen betrieben werden kann und modular aufgebaut ist. Jeder Kamerakopf misst nur 35 x 35 x 35 mm und wiegt weniger als 100 g – das somit kleinste erhältliche System. Eine Montage an unzugänglichen Stellen und auf engsten Befestigungsflächen ist ab sofort möglich.

PHOTRON Fastcam MH4 Kameraköpfe

Ein spezieller Sensor ermöglicht bei höchster Lichtempfindlichkeit eine Auflösung von 512 x 512 Pixeln bei bis zu 2.000 Bilder/Sekunde. Bei reduzierter Auflösung erreicht das System eine max. Geschwindigkeit von 10.000 Bilder/Sekunde.

PHOTRON Fastcam MH4 Prozessor

Hinterlasse einen Kommentar

Name: (erforderlich)

eMail: (erforderlich)

Website:

Kommentar:

 

HighspeedLinks

TagWolke